Hörbeispiele zu Fremdproduktionen


Soweit wir hierfür die Erlaubnis der Rechteinhaber erhalten, werden wir im gelegentlichen Wechsel einige Kurzfassungen von einer kleinen Auswahl an Fremdproduktionen als Hörbeispiel bringen.

Nr MP 3 Titel / Interpret / Kurzbeschreibung   303 Jahr Dauer Größe Komponist
01
MP 3
The Bluenotics & Ehzz / Auf den Fluren dieser Welt 1984 6:00 8.703 KB Bluenotics
02
MP 3
Cocodrillo auf Reisen / Raimund Ahrend  1982 1:44 2.681 KB Raimund Ahrend
03
MP 3
Geblähte Phrase / Nostriloil 1981 1:27 2.051 KB Martin Schade
04
MP 3
Dwarf People / Rheinische Astronauten - Big Band 1980 1:20 1.270 KB Georg Funk
05
MP 3
Music ! / Helga Baumann 1977 1:26 2.227 KB Trad., Bea.:
Helga Baumann


Kommentare zu den oben aufgeführten Beispiel - Titeln:


zu 01):
Ein recht aufwändiges Projekt der Jazzband The Bluenotics ist diese Ausführung ihres Titels "Auf den Fluren dieser Welt", der zugleich Namensgeber ihres damaligen Cassettenalbums ist. Auf Grund des Aufwandes in Arrangement und der Instrumentierung wurde der Titel zusammen mit den Ehzz - Studiomusikern und der Nutzung der dortigen Möglichkeiten eingespielt. Alleine an diesem Titel wurde damals außergewöhnlich lange "herumgefeilt" (ca. 4 Wochen), wie es sonst nur selten vorkam. Ungewöhnlich bis fast schon leicht verstörend ist hingegen der abrupte Schluß des Stücks, was aber genau so sein soll.


zu 02):
Cocodrillo auf Reisen ist ein beinahe schon schlagerhafter Titel vom Electronic-Jazz- Spezialisten Raimund Ahrend, der in der Melodie für Ahrend recht ungewöhnlich "harmlos" ist. So ungewöhnlich die Melodie auch ist, so typisch ist die Instrumentierung mit viel 
Synthesizer - und Percussion - Einsatz für Ahrend-Titel.

zu 03):
Als seltsames musikalisches Herumgeeiere bezeichnete mal ein Musikkritiker diesen Titel "Geblähte Phrase" von der Experimental - Jazz- und Jazzrockband Nostriloil. In jedem Fall ungewöhnlich, aber irgendwie trotzdem noch relativ gut hörbar mit fast schon poprock-artigen Anteilen.

zu 04)
Hier vielen Dank an Georg Funk, der 1980 den Titel "Dwarf People" der Rheinischen Astronauten - Big Band komponiert hatte und uns ausdrücklich die Genehmigung gab, eine auf max. 90 Sekunden gekürzte Fassung des Titels als Hörbeispiel im MP3 - Format zu bringen. Georg Funk war damals einer der Mitbegründer und Ideengeber der Rheinischen Astronauten - Big Band, dem Projekt, bei dem die typische Big Band - Besetzung 1:1 durch entsprechende Einzel - Synthesizer ersetzt wurde.

zu 05)
Helga Baumann, die eigentlich zur festen Besetzung von Ehzz zu rechnen ist, brachte nebenbei auch noch zahlreiche eigene Alben und sonstige Produktionen heraus, in denen sie meist als Solo-Pianistin wirkte. Dazu zählt auch diese Aufnahme eines traditionellen Stücks, dessen Noten sie beim Aufräumen des Dachbodens in einer Kiste fand. Der Titel, der zum traditionellen Liedgut der frühen 1900er Jahre zählt und der einstmals auch gerne zu Kintop-Filmen von Charlie Chaplin & Co zum besten gegeben wurde, wurde von Helga Baumann hier in einer etwas speziellen Version wiederbelebt.